Marlena Schmidt, Schülerin aus der Stufe Q2 des Rheiner Kopernikus-Gymnasiums ist in diesem Jahr Siegerin des Dr. Hans-Riegel-Fachpreises im Fach Informatik.
Von der Dr. Hans Riegel-Stiftung (Gründer war 1987 Hans Riegel junior, Mitinhaber der HARIBO-Unternehmensgruppe.) werden jedes Jahr in Kooperation mit fünfzehn deutschen und sechs österreichischen Universitäten die jeweils drei besten eingereichten Facharbeiten der gymnasialen Oberstufe eines Schuljahres aus den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik prämiert. Von der Experten-Jury der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und dem Internationalen Centrum für Begabungsforschung (ICBF) wurde in diesem Jahr die Facharbeit von Marlena Schmidt, die sie im letzten Schuljahr im Fach Informatik geschrieben hatte, mit dem 1. Preis von 600€ ausgezeichnet. Die Schülerin hatte für ihre Facharbeit mehrere Problemstellungen aus dem Bundeswettbewerb Informatik mit eigenen Algorithmen gelöst, diese programmiert und dann in ihrer Ausarbeitung vorgestellt.
Leider konnte die Preisverleihung in diesem Jahr auch nur virtuell per Videokonferenz stattfinden.
Der Schulleiter Mark Bauer des Kopernikus-Gymnasiums und der betreuende Fachlehrer Jan von Delft freuen sich mit ihrer Schülerin über deren herausragenden Erfolg und auch einen zusätzlichen Sachpreis der Stiftung für die Schule.