Erasmus+ geht in die neue Runde

/Erasmus+ geht in die neue Runde

Erasmus+ geht in die neue Runde

Erasmus+ ist ein Programm der europäischen Union, in dessen Laufzeit bis 2020 mehr als 4 Mio. Menschen in Europa – insbesondere Schüler und Studierende- Stipendien und Zuschüsse für einen Aufenthalt zu Lernzwecken im Ausland erhalten.

Das Kopernikus-Gymnasium Rheine unterhält seit dem Schuljahr 2008/2009 eine Partnerschaft mit ver-schiedenen europäischen Schulen. Gemeinsam haben wir bislang zwei Comenius-Projekte („Global Food Production“ und „Global Problems – Local Solutions“) und ein Erasmus+ Projekt („S.A.V.E-CITIES – Sustainable Actions For Viable European Cities) durchgeführt.

Für den Zeitraum 2018-2020 wurde das Projekt TOGETHER: Towards Gender Equality Today. Handbook for Equal Rights genehmigt. Daran beteiligt sind neben dem Kopernikus Gymnasium Rheine, das Lycée Xavier Mallet (Le Teil, Frankreich), die Sir Joseph Williamson´s Mathematical School (Rochester, England), das Instituto Tecnico Economico „Enrico Tosi“ (Busto Arsizio, Italien) und die Sotungin Lukio (Vantaa, Finn-land).

Was das für uns und demnach die Schüler des Kopi bedeutet, kann man den folgenden zwei  Informationsschreiben entnehmen.

a) allgemeine Infos

b) Infos für die angesprochenen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF und 9

2018-09-16T14:43:33+00:0016.09.2018|