Flying Kopis nehmen am Jugendkulturfestival NRW in Neuss teil

/Flying Kopis nehmen am Jugendkulturfestival NRW in Neuss teil

Flying Kopis nehmen am Jugendkulturfestival NRW in Neuss teil

Am Donnerstag bestiegen die Flying Kopis gegen 8 Uhr mit allen möglichen Jongliermaterialien, Matten, Trampolin, Einrädern und Vorfreude den gecharterten Bus nach Neuss. Nach einer erfolgreichen Bewerbung im Frühjahr kam die Bestätigung zur Teilnahme und so bereitete sich die Gruppe bereits vor den Sommerferien auf einen Auftritt vor. Die Vorgabe war eine etwa zehnminütige Performance auf der Bühne mit möglichst allen Bereichen, die die Flying Kopis in ihrer Übungszeit einstudieren.

Nach einer kurzen Orientierung war es dann gegen Mittag auch so weit und der Auftritt ging passabel über die Bühne – bereits zuvor mussten wir uns eingestehen, dass die Organisation, Moderation, Regie und Technik schon durchaus professionelles Niveau hatte. Insofern waren alle ziemlich nervös und am Ende durchaus zufrieden mit einem Auftritt auf einer richtig großen Bühne. Direkt im Anschluss wurden wir auch prompt von einem WDR-Kamerateam angesprochen und die Einräder sollten noch einmal kurz an der Kamera vorbeifahren – abends war eine kurze Aufnahme auch tatsächlich bei der „Lokalzeit Düsseldorf“ zu sehen.

Bei der abendlichen Preisverleihung mit Jugendminister, Bürgermeister und Laudatoren wurde deutlich, dass es einer ziemliche Anstrengung bedarf, jemals auf einer solchen Veranstaltung einen Preis zu ergattern, denn diese gingen meist an bereits etablierte und beinahe schon professionelle Einrichtungen wie dem Jugendtheater Bielefeld und anderen Organisationen, die hauptamtlich tätig sind und wesentlich besser finanziell unterstützt werden.

2018-10-01T16:18:18+00:0001.10.2018|