Mut machen, Hoffnung schenken und Zuversicht stärken. Mit diesem Ziel ruft die Pfarrei St. Antonius von Padua und die Evangelische Johannesgemeinde zur Mutmachaktion auf. Dabei geben Pflegerinnen und Pfleger der Sozialisationen in Rheine selbstgestaltete Karten an Patienten weiter, die aus unterschiedlichen Gründen das Haus nicht verlassen können. Um diesen Menschen eine kleine Freude zu machen, unterstützten auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 dieses Projekt mit bemalten und gebastelten Karten.

Liebe Grüße und schöne Ferien