AGs2018-08-28T08:53:25+00:00

Arbeitsgemeinschaften außerhalb der Niko-Stunde

 „Wir sitzen alle in einem Boot“

Das Rudern am Kopernikus-Gymnasium Rheine und
das Dümmerlager – mehr als ein Zeltlager

Ruder AG      Die AG findet zwischen den Sommer- und Herbstferien bzw. zwischen Oster- und Sommerferien wöchentlich statt. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler, die das Dümmerlager besucht und in den Umgang mit dem Material, Sicherheitsaspekten und der Bewegungsausführung eingeführt sind. Heimat der Ruder AG ist das Bootshaus des RHTC Rheine. Die Ruder AG wird im Rahmen einer doppelstündigen Veranstaltung durchgeführt.

Kurz und knapp zur Ruder AG

Ort:                             Bootshaus RHTC Rheine, Timmermanufer 105

Zeit:                             dienstags von 13:30 – 15:00 Uhr, Teilnahmeverpflichtung mind. für ein Schulhalbjahr

Qualifikation:          Besuch des Dümmerlagers, aber auch Anfänger ab Klasse 7

Mitbringen:             Sportzeug je nach Wetterlage, u.U. Sonnenschutz

Dümmerlager      Fester Bestandteil des Schul- und Fahrtenprogramms am Kopernikus-Gymnasium für die Jahrgangsstufe 6. Das Dümmerlager findet jährlich in der Woche mit dem Fronleichnamsfeiertag statt. Ziel ist das Jugend- und Freizeitzentrum am Dümmer. Neben dem Rudern besteht die Möglichkeit das Paddeln in verschiedenen Bootstypen kennenzulernen. Die Unterbringung erfolgt in Gruppenzelten mit bis zu 8 Schülerinnen und Schülern. Betreut und ausgebildet werden die Schülerinnen und Schüler von Lehrerinnen und Lehrern und vor allem von Schülerinnen und Schülern, die als ehemalige Schüler und Oberstufenschüler oftmals seit Jahren das Dümmerlager unterstützen.

Kurz und knapp zum Dümmerlager

Ort:                                    Jugend- und Freizeitzentrum am Dümmer

Zeit:                                   Woche mit dem Fronleichnamsfeiertag, 2 Gruppen je 4 Tage

Inhalt:                               Rudern / Paddeln auf dem Dümmer See, Spiele und Team-Events

Unterbringung:            Zeltlager (Gruppenzelte) m. Selbstverpflegung

ViererZweierEiner
OlgaHoldiGundi
KopernikusWilli
PrimusZewa
  Peter
  Wasserfloh
  Dümmer II

Die Ruderboote

Die Ansprechpartner

Herr Brüning:                 Ruder AG und Dümmerlager

Herr Hoischen:              Dümmerlager

Frau Winnemöller:      Dümmerlager

Frau Beckmann:           Dümmerlager

Your Content Goes Here

Your Content Goes Here

 AG zur Männerstimmbildung  

Dienstags 13:20 – 14:05 Uhr Musizierraum 107

Selbstbewusst sprechen, rappen, beatboxen, singen mit deiner neuen/werdenden Männerstimme! Professionelle Sprecherziehung und Singcoaching für Jungen in und kurz nach dem Stimmbruch in der

  1. Klasse, Jahrgang EF, Q1, Q2!

Kein Auftritts-Stress, keine ZuhörerInnen.

 

Auch gut zur Ergänzung des Chorsingens im Mittelstufen- und Oberstufenchor!

Die AG „Problem des Monats (PdM)“ ist ein Rätselwettbewerb für die Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6.

Zu Beginn jeden Monats wird ein spannendes Rätsel verteilt, das du bis zum Monatsende lösen kannst.

Wie bekommst du das PdM? / Wo findest du es?

  • Das aktuelle PdM wird von deinem Mathelehrer / deiner Mathelehrerin verteilt
  • Welche Regeln gibt es?
  • Außerdem findest du das aktuelle PdM im Schaukasten (EG bei den Kickern) und auf der Homepage.
  • Am besten bildest du mit Freunden ein „Tüftlerteam“, in dem du das PdM löst (maximal 3 Kinder pro Team). Natürlich darf man aber auch alleine abgeben.
  • Die Lösungen solltet ihr mit Erklärungen ordentlich auf einen Extra-Zettel schreiben.
  • Ganz wichtig (für die Punktevergabe) ist es, dass ihr die Namen der Kinder aus eurem Team, die mit an der Lösung gearbeitet haben, auf das Lösungsblatt schreibt!
  • Die Teilnahme ist freiwillig. Man kann jeder Zeit neu teilnehmen / aufhören / einen Monat aussetzen / das Team ändern.
  • Was passiert mit euren Lösungen?
  • Eure Lösungszettel werden von mir kontrolliert, bepunktet und anschließend durch deinen Mathelehrer / deine Mathelehrerin wieder zurückgegeben.
  • Die Musterlösung findest du sowohl im Schaukasten als auch auf der Homepage.
  • Ein Schuljahr lang werden dann die Punkte der Teams gesammelt.Am Ende gibt es für die 25 besten Tüftler tolle Überraschungen.
Ansprechpartnerin: Meike Funk