Schulmitwirkung

//Schulmitwirkung
Schulmitwirkung2018-02-08T20:18:51+00:00

„Wir ermutigen unsere Schülerinnen und Schüler zu einer kritischen und selbstbewussten Grundhaltung.“

Schulische Entwicklungsprozesse können nur dann zu tatsächlich erfahrbaren Veränderungen führen, wenn alle am Bildungsprozess beteiligten Akteure an den Entwicklungen beteiligt werden, und eine Konsensorientierung die Grundlage der Gremienarbeit bildet. An unserer Schule ist Partizipation an Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen ausdrücklich gewünscht. Hierzu werden jährlich gemeinschaftlich Arbeitsziele formuliert. Über Arbeitskreise, die den schulinternen Gremien zuarbeiten, sind sowohl Eltern als auch Schülerinnen und Schüler maßgeblich an der Entwicklung dieser Vorhaben beteiligt. Eine weitere Voraussetzung für gelingende Schulentwicklung ist ein Kollegium, das offen ist für Veränderungen und sich den Herausforderungen durch Professionalisierung durch die Teilnahme an qualifizierenden Fortbildungsmaßnahmen stellt.