Liebe Schüler*innen der Q2,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

so langsam erhalten wir immer mehr Informationen zu Regelungen, die landesweiten Vorgaben genügen, aus der Bezirksregierung:

1. Sportabitur – Prüfungen vor Ostern
Die Prüfungen für das Sportabitur müssen auf den Zeitraum nach den Ferien verschoben werden. Vor Ostern finden keine Prüfungen statt!

2. Versäumte Vorabiturklausuren
Sollte es in Einzelfällen an Schulen durch Schulschließungen in den vergangenen Wochen bzw. durch die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März nicht möglich sein, dass alle angehenden Abiturientinnen und Abiturienten die notwendigen Leistungsnachweise (“Vorabiturklausuren”) erbringen konnten, so sollen die Schulen das unmittelbar nach den Osterferien nachholen. Für diesen Fall erfolgt die Zulassung der betroffenen Schülerinnen und Schüler durch die ZAA-Konferenz bis zum 5. Mai und die Schülerinnen und Schüler legen ihre Abiturprüfungen ab dem 7. Mai an den zentralen Nachschreibeterminen ab.

3. Termine
Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen. Die Termine sind insbesondere mit Blick auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch aufgrund des durch die Kultusministerkonferenz veranlassten länderübergreifenden Aufgabenpools zwischen den Ländern abgestimmt und bleiben in diesen und allen anderen Fächern grundsätzlich bestehen. Auch die Konferenz des Zentralen Abiturausschusses (ZAA) am 2. April kann wie vorgesehen stattfinden, da die Schulen als Gebäude dann nicht geschlossen sind.
Selbst für den Fall, dass der Unterricht nicht unmittelbar nach den Osterferien wieder aufgenommen werden sollte, ist vorgesehen, dass die Schulgebäude in Abstimmung mit den örtlich zuständigen Behörden von Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräften genutzt werden können, um an den vorgesehenen Terminen ordnungsgemäße Prüfungen durchzuführen, da die Einstellung des Unterrichts einen generellen prophylaktischen Charakter hat und die Räumlichkeiten selbst nicht betroffen sind.

4. Klausurrückgaben, Noten und Zulassung
Wir suchen auf Stadtebene mit der Bezirksregierung abgestimmte Lösungen für unsere vier Schulen in der Kooperation. Ich hoffe, Mitte nächster Woche, wissen wir, wie Sie alles erhalten. Die Schüler*innen gedulden sich bitte noch.

5. Hinweis zu privaten “Abifahrt”
Ich weiß, dass sich jedes Jahr viele Schüler*innen darauf freuen, und gönne Euch dieses von Herzen, doch muss ich deutlich darauf hinweisen, dass das Land vorallem das Ziel verfolgt, dass Sie alle spätestens am 27.06.2020 Ihr Abiturzeugnis in der Hand halten. Schon mit Blick auf das Sportabitur und versäumte “Vorabi”klausuren wird es zu Terminverschiebungen kommen. Niemand weiß, was noch alles kommt und für welche Zeiträume alle Reisen storniert werden oder die Reisefreiheit eingeschränkt wird. Bitte rechnen Sie damit, dass ggf. Prüfungstermine sich verschieben und Prüfungstermine haben IMMER Vorrang vor privaten Reisen.

Abschließend möchte ich nur nochmals betonen, dass wir alle die aktuelle Ausnahmesituation sehr ernst nehmen müssen und auf unnötige soziale Kontakte verzichten müssen. Keine Partys, kein Rudelshoppen, keine großen Lerngruppen (Versammlungsverbot!)- ihr bleibt jetzt bitte zu Hause. Nutzt bitte die Zeit zum intensiven Lernen. Bei Fragen zum Lernstoff, helft euch (über social media) gegenseitig und holt euch ggf. Rat bei euren Fachlehrer*innen. Das Abitur werden wir schon gemeinsam schaffen.

Viele Grüße & bleiben Sie gesund
Mark Bauer