Freuen sich über die Spende der Sparkasse: Klaus Brüning (stellvertretender Schulleiter), Thomas Prochmann (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Rheine), Tobias Schnoor (Vorsitzender des FFS Kopernikus e.V.) und Anke Telgmann (Musiklehrerin, Betreuung der Orchester am Kopi)

Die Schüler der Bläserklasse freuen sich über die zweckgebundene Spende der Sparkasse Rheine über 2.500 € an den FFS Kopernikus e.V. Das Geld wird für den Kauf eines neuen Waldhorns eingesetzt, das damit für einen ausgewogenen Orchesterklang sorgen wird.
Die Kulturförderung der Sparkasse ist eine willkommene Unterstützung für die musikalische Arbeit am Kopi. Durch die Corona Pandemie ist dieses Jahr auch am Kopi vieles anders! Wie andere musikalische Formationen auch hat die Schule im kulturellen Bereich große finanzielle Ausfälle durch die Corona bedingten Absagen der Konzerte im laufenden Schuljahr und dem Frühjahrskonzert vor Ostern zu verkraften. So kommt die Geldspritze der Sparkasse zur rechten Zeit, müssen doch auch weiterhin Instrumente repariert und alte ersetzt werden, damit die musikalische Arbeit weitergehen kann.
Die Corona-Pause ist aber nun bald vorbei. Die Schüler der Bläserklasse, die erfreulicher Weise trotz ausgefallener Infoveranstaltungen auch in diesem Schuljahr gebildet werden konnte, dürfen gemeinsam musizieren: wenn auch unter Wahrung strenger Hygienemaßnahmen und der geltenden Abstandsregeln.
Mit dem vollen, weichen, warmen Klang eines Waldhorns klingt die Livemusik der Bläserklasse beim nächsten Konzert dann sicherlich sehr harmonisch.